Neuigkeiten

Verein

Sportlich erfolgreich

08.03.2016


20.444 Euro hat der Turnverein Dudenhofen für die Sanierung der Heizung und Warmwasseraufbereitung im Vereinsheim selbst aufbringen müssen. Vorsitzender Gerald Denk sagte bei der Generalversammlung des Turnvereins am Freitagabend: „Für uns eine gewaltige finanzielle Anstrengung.“ Das „deutliche Minus“ unterm Strich des Gesamtergebnisses ließ Denk ruhig schlafen: „Es wurde wie geplant durch unsere Rücklagen kompensiert, die finanziellen Verhältnisse des Vereins sind nach wie vor in Ordnung.“ Gemeinde, Kreis, Sportbund unterstützten die Arbeiten mit insgesamt 16.300 Euro.Denks sportliches Fazit: „Auch 2015 konnten die Abteilungen Handball, Leichtathletik, Turnen mit ausgezeichneten Leistungen glänzen.“ Mit der Clemens-Beck-Grundschule wurde der Kooperationsvertrag verlängert, die Stelle des Bundesfreiwilligendienstes ist weiter besetzt, die Gründung einer Handball-Spielgemeinschaft HSG Dudenhofen/Schifferstadt vollzogen.

Kassier Thorsten Wahl sagte: „Trotz 17.000 Euro Minus stehen wir nicht mit leeren Taschen da.“ Bei 97 Zugängen und 109 Abgängen zählte Beitragskassier Wolfgang Weigelt 739 Mitglieder: „Der abnehmende Trend der letzten Jahre hat sich abgeflacht.“
Für Heike Schutzius hat sich der Zusammenschluss mit Schifferstadt zur HSG Dudenhofen/Schifferstadt gelohnt: „Es war nicht einfach, aber wir haben es geschafft.“ Unter dem Logo des Panthers spielen aktuell 300 Handballer in zwei aktiven Herren- und zwei Damenmannschaften, 20 Jugendteams, die 33 Trainer betreuen. Schutzius zum Hintergrund: „Wir wollen Handball in der Breite fördern, im Leistungsbereich ein Pendant zu den pfälzischen Großvereinen (Beispiel Friesenheim) etablieren.“

Florian Lickteig gewann bei der U20-Europameisterschaft in Schweden Silber über 110 Meter Hürden, wurde Deutscher Jugendmeister über die Strecke. Höhepunkt der Laufgruppe war der Zermatt-Marathon mit einer Höhendifferenz von 2000 Metern. Von der Turnschau, den einzelnen Gruppen, Bambini, Eltern-Kind, Gymnastik, dem breiten Angebot an Kursen berichtete Sabine Weigelt. Geehrt wurden Rudi Klein für 65 Jahre Mitgliedschaft, Horst Wolff, 60 Jahre, Gerhard Hager, Anni Todzi, Lilli Birkle, 50 Jahre, Stefanie Oetzel, 40 Jahre, Sabine Damaschun, Gerhard Herzog, Marion Kasper, Violetta Ludwig Bäuerle, Claudius Schmitt, 25 Jahre. (län)

Quelle:
Die Rheinpfalz
Speyerer Rundschau 8. März 2016 - Land

Bilder von der Generalversammlung 2016
Verein

Nachtrag: 5. SpargelSpitze! 2015

25.05.2015


Vom 23. bis 24. Mai 2015 wurde die 5. SpargelSpitze! in Dudenhofen ausgerichtet. Der Turnverein war auch diesem Jahr wieder mit einem Angebot aus den Bereichen Sport, Spiel und Spaß vertreten.

Im Name des Turnvereins bedanken wir uns bei allen Teilnehmern, Helfern und Zuschauern wieder zu einem erfolgreichem SpargelSpitze!-Fest 2015 in Dudenhofen.

Nicht ausgehändigte Urkunden liegen ab Dienstag dem 26.05.2015 im Bürgermeisterbüro Dudenhofen zur Abholung bereit.

Veranstaltungsseite der Gemeinde Dudenhofen
www.spargelspitzelauf.tv-dudenhofen.de (Ergebnisse)
Beitrag auf www.metropolnews.info
Impressionen auf www.pfalzfotos.de (Dank an Holger Knecht)
Impressionen vom SpargelSpitze!-Lauf (Dank Eheleute Flörchinger)
Verein

Ergebnisse vom 4. SpargelSpitze!-Lauf

23.05.2015
Ergebnisse vom 4. SpargelSpitze!-Lauf in Dudenhofen am 23.05.2015. Weiterer Artikel und Bilder von der 5. SpargelSpitze! folgen.

Ergebnisse Kinderlauf 1 über ca. 1.000 Meter
Ergebnisse Kinderlauf 2 über ca. 1.000 Meter
Ergebnisse Spargelmeile über ca. 5.800 Meter

Verein

Generalversammlung 2015

10.03.2015


Freie Mitgliedschaft für Asylbewerber Dudenhofen


Der Turnverein Dudenhofen will Asylbewerbern eine zunächst auf ein Jahr begrenzte freie Mitgliedschaft anbieten. Vorsitzender Gerald Denk zu seiner „Herzensangelegenheit“ bei der Jahreshauptversammlung am Freitagabend: „Als gemeinnütziger Verein und größter Verein der Gemeinde wollen wir niemanden ausgrenzen und mit Menschen, die alles verloren haben, eine neue Willkommenskultur leben.“ Das Konzept möchte Denk in Absprache mit dem Bürgermeister in den nächsten Wochen im Einzelnen vorstellen. Denk blickte auf sportliche Höhepunkte zurück: die Erfolge von Hürdensprinter Florian Lickteig, die Teilnahme der Handball-D-Jugend bei der „Mini-WM“ Anfang Januar in Hannover, bei der sie unter 24 Mannschaften Platz zehn erreichte. Und: Finn Schutzius wurde zum besten Spieler des Turniers gewählt. Zur „SpargelSpitze“ hatte der TVD eine sechs Meter hohe Kletterwand aufgebaut, war Mitorganisator des Spargellaufs. Denk: „Wir haben uns rundum gelungen präsentiert.“

Die finanziellen Verhältnisse sah der Vorsitzende „nach wie vor geordnet“. Dank Rückstellungen könne er beim Gedanken an die fällige Sanierung der Vereinsheim-Heizung ruhig schlafen. Denk rechnet mit Kosten von rund 38.000 Euro. Abzüglich der Zuschüsse verblieben für den TVD etwa 22.000 Euro. Rückläufig seien die Familienfeste im Turnerheim: „Dennoch sind wir mit dem Ergebnis aus dem Wirtschaftsdienst zufrieden.“

Schatzmeister Thorsten Wahl bilanzierte „ein schwieriges Jahr“. Geringeren Einnahmen (weniger Beiträge, gekürzte Zuwendungen) standen höhere Ausgaben (Aufwendungen für Übungsstunden, Meldegebühr, Abgaben, Heizung) gegenüber. Kurzzeitig „glücklich“ machte ihn die Verdopplung der Spenden. Unterm Strich musste er ein fünfstelliges Minus abhaken. Die Statistik von Beitragskassier Wolfgang Weigelt: 77 Abgänge, 99 Zugänge, Mitgliederanzahl von 729 auf 751 gestiegen, 46 Prozent Kinder, Jugendliche unter 18, Anteil der Mädchen und Frauen 57 Prozent.

Von der Eltern-Kind-Gymnastik bis zu Übungen für die Großeltern-Generation reicht das Angebot der Turnabteilung. Sabine Weigelt: „Bei uns findet jeder das Richtige.“ Beispiel Bubenturnen, Jazz-Dance, Stärkung der Wirbelsäule, Tiefenmuskulatur. Conny Rupprecht hatte 13 Handball-Teams gemeldet, sieben Jungs-, drei Mädchen-Mannschaften.

Durch die Verletzung von Florian Lickteig nach seinem Sieg bei den Deutschen-Jugend-Hallenmeisterschaften über 60 Meter Hürden war die Jugendgruppe ohne Betreuer. Wahl: „Aktuell haben wir für die 12- bis 18-Jährigen kein Trainingsangebot mehr. Erfolge im Nachwuchsbereich sammelten Timo Meier, Hannah Webel, Jonas Fandel, Max Weinelt.

Geehrt wurden Erika Bredel und Siegfried Wingerter für 65 Jahre Mitgliedschaft. 60 Jahre dabei sind Hermann Schreiner, Armin Föhr, Helfried Dennhard, 50 Jahre Erich Schindler, Emil Münzer, 40 Jahre Bärbel Wingerter, Else Weis, Inge Schwind, Margit Reichelt, Gabriele Herzog, Karl Gilpert, Gangolf Bettag, 25 Jahre Moritz Weigelt, Christian Schnubel, Michael Ludwig, Michael Hargesheimer, Nenja Wetzel, Pia Barth.

Vom Leichtathletik-Verband Pfalz wurde Thomas Fandel ausgezeichnet, vom Deutschen Turnerbund erhielten Cäcilia Münzer und Gabriele Herzog Anerkennungs-Urkunden, für besondere Leistungen vom TVD Arnd Bäuerle die goldene, Cornelia Rupprecht die silberne Ehrennadel. (län)

Neuwahlen
Vorsitzender: Gerald Denk; Stellvertreterin: Gabriele Herzog; Schatzmeister: Thorsten Wahl; Beitragskassier: Wolfgang Weigelt; Schriftführerin: Violetta Bäuerle; Leiter Wirtschaftsdienst: Ludwig Dollinger; Abteilungsleiterin Handball: Conny Rupprecht; Jugendleiter: Patrick Barbier; Abteilungsleiterin Turnen: Sabine Weigelt; Abteilungsleiter Leichtathletik: Thorsten Wahl; Beisitzer: Dirk Vogtländer, Armin Föhr, Heike Schutzius, Christian Grill; Revisoren: Werner Rauch, Karin Klaus. (län)

Quellenangabe:
Ausgabe: Die Rheinpfalz - Speyerer Rundschau - Nr. 58
Datum: Dienstag, den 10. März 2015
Seite: 15

Bilder von der TVD-Generalversammlung 2015
Neuwahlen
1 2 3 4 5 6 7 8 9